FAQ - Modulklausur Bildungsforschung für Lehramt

Nachfolgend finden Sie häufige Fragen zur Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" sowie zur Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (06-EBF1)" für das Lehramt (modularisierte Studienform). Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  1. Fragen zur Teilnahme an der Vorlesung
  2. Fragen zu den ECTS-Punkten
  3. Fragen zur Klausur
  4. Fragen zum Lernstoff für die Klausur
  5. Fragen zur Klausuranmeldung
  6. Fragen zur Veröffentlichung der Klausurergebnisse
  7. Fragen zu vorgezogenen Klausurterminen und Leistungsverbuchungen
  8. Fragen zur Wiederholungsklausur
  9. Fragen zum EWS Staatsexamen

Fragen zur Teilnahme an der Vorlesung

Wie kann ich mich zur Teilnahme an der Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" anmelden?
Sie melden sich zur Vorlesung ganz normal über sb@home an. Die Anmeldung zur Vorlesung ist nicht gleichbedeutend damit, dass Sie auch zur Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" angemeldet sind. Dies muss separat über sb@home erfolgen. 

Ist die Teilnahme an der Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" verpflichtend?
Ja, die Teilnahme ist verpflichtend für alle Lehramtsstudiengänge, da ansonsten die 2,5 ECTS-Punkte für die Teilnahme an der Vorlesung vom Prüfungsamt nicht anerkannt werden. 

Muss ich mich zur Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" über sb@home anmelden?
Ja, die Anmeldung ist verpflichtend, damit Ihnen die 2,5 ECTS-Punkte für die Teilnahme an der Vorlesung anerkannt werden. Ferner ist die Anmeldung zur Vorlesung über sb@home verpflichtend, um sich am Ende des Semesters für die Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" anmelden und an der Klausur teilnehmen zu können. Bei Nicht-Anmeldung zur Vorlesung erhalten Sie später bei der Anmeldung zur Klausur über sb@home die Fehlermeldung "Voraussetzung nicht erfüllt".

Wird die Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung (EBF)" jedes Semester angeboten?
Ja, die Vorlesung wird jedes Semester angeboten. Im Wintersemester handelt es sich um eine Präsenzvorlesung, im Sommersemester um eine Videovorlesung, d.h. die Vorlesungssitzungen werden im Internet über den entsprechenden WueCampus-Kurs bereit gestellt. 

Wie kann ich nachvollziehen ob meine Anmeldung zur Videovorlesung erfolgreich war?
Da es sich bei der Vorlesung um eine Videovorlesung handelt, die keinen genauen Termin hat, kann die Veranstaltung nicht über die Option Stundenplan eingesehen werden. Sie können sich aber für die Veranstaltung anmelden und dies in sb@home über den Pfad "Meine Funktionen"--> "Meine Veranstaltungen"--> "Semesterauswahl" einsehen. Hier bekommen Sie eine listenweise Aufstellung Ihrer Veranstaltungen im betreffenden Semester sowie eine Information zu Ihrem Anmeldestatus.

Fragen zu den ECTS-Punkten

Was genau sind ECTS-Punkte?
ECTS ist die Abkürzung für "European Credit Transfer System" und bildet den Arbeitsaufwand für eine Lehrveranstaltung ab. Mit Hilfe dieses Credit-Systems soll (so die Theorie), der Wechsel von Studienorten und die Anerkennung von Studienleistungen erleichtert werden.

Wie viele ECTS-Punkte bekomme ich für die Vorlesung und die erfolgreich bestandene Modulklausur?
Für die Teilnahme an der Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" erhalten Sie 2,5 ECTS-Punkte, wenn Sie sich über sb@home zur Vorlesung angemeldet haben. Weitere 1,5 ECTS-Punkte erhalten Sie für die erfolgreich bestandene Klausur. Insgesamt wird das Teilmodul EBF also für Lehrämter mit 4 ECTS-Punkten bewertet.

Verliere ich meine 2,5 ECTS-Punkte aus der Vorlesung, wenn ich nicht im gleichen Semester die Klausur schreibe?
Nein, Sie müssen die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" nicht im gleichen Semester schreiben, in dem Sie auch die Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" besucht haben. Entscheidend ist, dass Sie sich für die Vorlesung über sb@home angemeldet haben, um die Modulklausur EBF schreiben zu können.

Fragen zur Klausur

Wird die Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" jedes Semester angeboten?
Ja, die Modulklausur wird am Ende jedes Semesters angeboten und findet in der Regel in der ersten vorlesungsfreien Woche statt.

Wann sind die Termine für die Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" für das Lehramt?
Die Klausurtermine für alle Lehrämter sind in der Regel in der ersten vorlesungsfreien Woche nach Semesterende. Die genauen Termine entnehmen Sie sb@home bzw. der Webseite des Lehrstuhls Empirische Bildungsforschung unter Aktuelles.  

Woher erfahre ich die Termine für die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)"? 
Die Termine werden auf der Webseite des Lehrstuhls Empirische Bildungsforschung in der Rubrik Aktuelles, der Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" sowie nach Freischaltung der Prüfungsanmeldung in sb@home angekündigt.

Wie melde ich mich zur Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" für das Lehramt an?
Sie melden sich über sb@home für die Klausur an. Die Anmeldezeiträume entnehmen Sie der Webseite des Lehrstuhls Empirische Bildungsforschung in der Rubrik Aktuelles

Nach einer gewissen Zeit erscheinen manche Klausurtermine in sb@home nicht mehr, die vorher da waren. Was bedeutet das?
Das bedeutet nur, dass dieser Prüfungstermin voll belegt ist und keine weiteren Zulassungen zu diesem Termin möglich sind. Es muss dann auf die noch angezeigten und damit freien Termine ausgewichen werden. Haben Sie sich bereits für einen der nicht mehr sichtbaren Termine angemeldet, bedeutet dies nicht, dass Ihre Anmeldung nicht erfolgreich war.

Ich erhalte die Meldung "Voraussetzungen nicht erfüllt", wenn ich mich zur Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" über sb@home anmelden will.
Das bedeutet in der Regel, dass Sie sich über sb@home nicht zu Beginn des Semesters für die Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" angemeldet haben. Sie können sich einfach über sb@home für die Vorlesung nachmelden und erhalten dann auch den Zugang zur Anmeldung zur Klausur. 

Kann ich Terminwünsche für die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" äußern?
Nein, dies ist bei jährlich ca. 1.500 Klausurteilnahmen nicht möglich und es besteht auch formal kein Anspruch auf einen Terminwunsch. Ein zusätzlicher Termin kann nur angeboten werden, wenn außerhalb der Person liegende Gründe (Krankheit, verpflichtende anderweitige Studienangebote) vorliegen.

Wann gibt es Wiederholungstermine für die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)"? 
Pro Semester wird die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" nur in einem Terminblock angeboten, ein Nachschreiben im Falle des Nicht-Bestehens ist wieder im darauf folgenden Semester möglich.

Wie oft kann ich die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" wiederholen?
In der Regel, falls nichts anderes bestimmt ist, können nichtbestandene Prüfungen beliebig oft wiederholt werden. Zumindest so oft und lange, wie Sie die Regelstudienzeit nicht unzulässig überschritten haben. Auch die Klausur zur Empirischen Bildungsforschung können Sie im Falle des Nichtbestehens unter den genannten Bedingungen beliebig oft wiederholen.

Kann ich meine Klausurnote nach dem Bestehen der Klausur noch verbessern?
Nachdem Sie die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" bestanden haben, können Sie die Klausur kein weiteres Mal schreiben, um Ihre Note noch zu verbessern.

Geht die Klausurnote "Empirische Bildungsforschung (EBF)" in die Staatsexamens-Note ein?
Ja, die Klausurnote geht in die EWS-Staatsexamens-Note ein. Für die Gewichtungsfaktoren fragen Sie bitte im Prüfungsamt oder im Zentrum für Lehrerbildung nach. 

Welche Form wird die Klausur haben?
Es handelt sich um eine Multiple-Choice-Klausur, bei der es pro Frage mindestens eine, aber durchaus auch mehrere richtige Antworten geben kann. Die Klausur gilt als bestanden, wenn mindestens 50 Prozent der möglichen Punktzahl erreicht werden.

Wie viel Zeit ist für die Beantwortung der Fragen?
Insgesamt ist die Klausur so konzipiert, dass die Fragen in 90 Minuten vollständig beantwortet werden können.

Wie werden die Punkte zu den einzelnen Aufgaben vergeben?
In jeder Multiple-Choice-Aufgabe können zwei Punkte erreicht werden. Für jeden Fehler in einer Aufgabe, also jedes fälschlicherweise gesetzte bzw. nicht gesetzte Kreuz, wird ein Punkt abgezogen. Werden innerhalb einer Aufgabe mehr als zwei Fehler gemacht werden null Punkte vergeben - negative Punkte gibt es nicht.

Kann ich Einsicht in die Klausur nehmen?
Es werden vom Lehrstuhl einzelne Termine zur Klausureinsicht angeboten, die auf  auf der Seite Aktuelles des Lehrstuhls Empirische Bildungsforschung bekannt gegeben werden. Bitte melden Sie sich für eine Klausureinsicht mit einer Email zu Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! immer mindestens 2 Tage vorher an. In dieser Email sollten folgende Daten unbedingt enthalten sein: 1. Ihr Vor- und Nachname, 2. Ihre Matrikelnummer, 3. Studienfach 4. das Datum, die Uhrzeit und der Name der Klausur und 5. den Einsichtstermin zu dem Sie sich anmelden möchten. Sie erhalten dann eine Bestätigungsmail. 

Fragen zum Lernstoff für die Klausur

Was genau wird in der Klausur an Inhalten abgefragt?
Die Vorlesung orientiert sich an den Inhalten der Empirischen Bildungsforschung, wie sie bspw. in den beiden Bände von Reinders, Ditton, Gräsel, Gniewosz (Hg.) (2015). Lehrbuch Empirische Bildungsforschung (2. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag dargestellt werden und diese werden in der Klausur abgefragt. Die Vorlesung dient zur Vertiefung und Ergänzung dieses Lernstoffes. Vorlesungsinhalte und Inhalte der beiden Lehrwerke ergänzen einander.

Gibt es die Möglichkeit, die Lehrbücher als eBooks zu erhalten?
Ja, beide Bände des Lehrbuchs Empirische Bildungsforschung stehen an uniinternen Rechnern über die Seiten der Universitätsbibliothek als pdf kostenfrei zur Verfügung. Zusätzlich werden beide Bände über die WueCampus-Seiten der Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" verlinkt. 

Gibt es Inhalte der Lehrbücher, die weniger wichtig sind?
Nein, es werden die Inhalte aller Kapitel der beiden Bände vorausgesetzt.

In der Vorlesung werden nicht alle Inhalte des Lehrbuchs behandelt und manchmal auch Stoff vorgetragen, der nicht im Lehrbuch Empirische Bildungsforschung enthalten ist. Was genau muss ich denn nun lernen?
Die Vorlesung dient dazu, Ausschnitte der Empirischen Bildungsforschung in einem größeren Zusammenhang zu veranschaulichen und in Teilen zu vertiefen. Die Vorlesung dient also im Kern einem besseren Verständnis der Methoden und Gegenstandsbereiche der Empirischen Bildungsforschung. 

Fragen zur Klausuranmeldung

Ich habe mich für die Klausur "Empirische Bildungsforschung" für das Lehramt angemeldet, möchte den Prüfungstermin aber nicht antreten. Was muss ich dazu tun?
Sie können sich NUR während der Anmeldefrist zur Klausur auch von der Klausur ABMELDEN (in sb@home). Außerdem können Sie sich NUR während der Anmeldefrist auch von einem Termin auf einen anderen Termin UMMELDEN (in sb@home). Deswegen melden Sie sich bitte nur für die Klausur an, wenn Sie sie auch schreiben möchten und wählen Sie Ihren Prüfungstermin mit Bedacht! 

Was passiert, wenn ich mich zur Klausur angemeldet habe, aber nicht erscheine?
In diesem Fall gilt die Klausur als "Nicht bestanden" und wird auch mit dieser Bewertung in die Notenverbuchung eingegeben. Das Schreiben der Klausur ein Semester später ist dennoch möglich. Ein Anspruch auf einen Wiederholungstermin im gleichen Semester besteht nicht. 

Ich bin zur Klausur angemeldet, aber ich bin nicht zum richtigen Termin erschienen.
Sie sind dafür verantwortlich, sich zur Klausur anzumelden und die gegebenen Anmeldefristen einzuhalten. Ebenso sind Sie dafür verantwortlich, sich darüber zu informieren, zu welchem Klausurtermin Sie angemeldet sind und zum richtigen Klausurtermin zu erscheinen. Erscheinen Sie nicht zu dem Klausurtermin, zu dem Sie angemeldet waren, wurde die Klausur von Ihrer Seite demnach nicht angetreten und sie haben die Klausur nicht bestanden. Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, die Klausur zu einem anderen Termin im gleichen Semester dennoch zu schreiben, da in einem Semester nur ein Klausurversuch möglich ist. Falls Sie sich unsicher darüber sind zu welcher Klausur Sie tatsächlich angemeldet sind, wenden Sie sich gegebenenfalls an die sb@home-Hotline (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) für genaue Auskünfte.

Ich habe mich zur Klausur angemeldet, aber ich tauche nicht auf den Listen der Klausuranmeldung auf.
In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass Sie nach der Klausuranmeldung über sb@home Ihre Anmeldung nicht noch einmal online bestätigt haben. Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie sich sachgerecht anmelden. Wenn Sie nicht angemeldet sind, können Ihre Leistungen nicht in sb@home verbucht werden und Ihre Teilnahmevoraussetzungen sind nicht erfüllt. Wenden Sie sich gegebenenfalls an die sb@home- Hotline (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Ich bin nicht zur Klausur angemeldet, aber zu einem Termin erschienen.
Wenn Sie nicht zur Klausur angemeldet sind, können Ihre Leistungen nicht in sb@home verbucht werden. Generell sind die gestellten Anmeldefristen einzuhalten. Wer nicht angemeldet ist, erfüllt also nicht die notwendigen Teilnahmebedingungen.

Ich möchte mich zur Klausur anmelden, aber die Anmeldefrist ist abgelaufen. Kann ich mich noch nachmelden?
Nein. Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldefrist unbedingt einzuhalten. Nach Ablauf der Anmeldefrist ist keine nachträgliche Anmeldung zur Klausur mehr möglich.

Habe ich aus verschiedenen Gründen das Recht auf einen gesonderten Prüfungstermin?
Ein Auslandssemester, ein Todesfall in der Familie, Verkehrsunfälle, ein nicht attestierter Krankheitsfall oder Nichtbestehen der Prüfung im selbigen Semester sind keine hinreichenden Gründe einen gesonderten Prüfungstermin zu beantragen. Bitte nehmen Sie in solchen Fällen die Prüfungstermine im Folgesemester wahr.

Fragen zur Veröffentlichung der Klausurergebnisse

Wann werden die Ergebnisse der Klausur veröffentlicht?
Da sehr viele Klausuren zu korrigieren sind, bitten wir um etwas Geduld. Wir beabsichtigen, die Klausurergebnisse ca. vier Wochen nach dem Klausurtermin zu veröffentlichen. Der genaue Zeitpunkt wird in der Rubrik Aktuelles der Lehrstuhl-Webseite bekannt gegeben.

Kann ich Einsicht in meine Klausur nehmen?
Ja, Sie können nach Korrektur aller Klausuren Einsicht in Ihre Klausur nehmen. Hierzu bietet der Lehrstuhl Empirische Bildungsforschung gesonderte Termine an, die Sie der Rubrik Aktuelles auf unserer Webseite entnehmen. 

Fragen zu vorgezogenen Klausurterminen und Leistungsverbuchungen

Wird die Modulklausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" jedes Semester angeboten?
Ja, die Modulklausur wird am Ende jedes Semesters angeboten und findet in der Regel in der ersten vorlesungsfreien Woche statt.

Gibt es einen vorgezogenen Klausurtermin, wenn der reguläre Termin nach der Frist zur Leistungsverbuchung des jeweiligen Semesters für das Staatsexamen liegt?
Nein, einen vorgezogenen Termin der Klausur innerhalb eines Semesters gibt es grundsätzlich nicht.

Es gelten die Termine, wie sie in sb@home bekannt gemacht werden. Da die Vorlesung und die Klausur in JEDEM Semester für JEDES Lehramt angeboten werden, haben Studierende grundsätzlich die Möglichkeit, bereits ein Semester VOR der Anmeldung zum Staatsexamen die Modulklausur "Einführung in die Empirische Bildungsforschung für das Lehramt" zu absolvieren.

Besser ist es jedoch mindestens ZWEI Semester vor der Anmeldung zum Staatsexamen die Modulklausur zu absolvieren, damit Sie sich danach auf die Vorbereitungen für das Staatsexamen konzentrieren können.

Nähere Informationen zu den Klausurterminen erhalten Sie zu Anfang des Semesters auch auf unserer Website unter der Rubrik "Aktuelles" und auf der EWS-Homepage
(http://www.ews.uni-wuerzburg.de/ews_an_der_universitaet_wuerzburg/lehrstuhl_fuer_empirische_bildungsforschung/).

Kann meine Klausurleistung rechtzeitig bis zum Staatsexamen verbucht werden, sodass ich die Klausur und das Staatsexamen im selben Semester absolvieren kann?
Nein. Da das Staatsexamen meist unmittelbar nach unserem Klausurtermin stattfindet, können die erbrachten Leistungen nicht rechtzeitig verbucht werden. Sie können also NICHT die Modulklausur und das Staatsexamen im selben Semester absolvieren. Es ist also am besten, wenn Sie die Klausur ein bis zwei Semester vorher absolvieren.

Gilt die neue Regelung vom Juni 2015, wonach 30 Leistungspunkte weniger in der Fächerverbindung für die Zulassung zur ersten Staatsprüfung nachgewiesen werden müssen, auch für das Modul LA EBF 06?
Nach Aussage des Prüfungsamtes, gilt diese Regelung NICHT für die Module der EWS-Fächer. Die EWS Module müssen bis zur ersten Staatsprüfung vollständig nachgewiesen werden. (Stand 1.Juli 2015)

Fragen zur Wiederholungsklausur

Falls ich nicht bestanden habe, wann kann ich die Klausur wiederholen?
Die Klausur "Empirische Bildungsforschung" für das Lehramt wird am Ende eines jeden Semesters angeboten. Eine Wiederholungsklausur innerhalb des gleichen Semesters ist nicht möglich. Die Termine der Klausuren entnehmen Sie dem Vorlesungsverzeichnis. 

Wie oft kann ich die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" wiederholen?
In der Regel, falls nichts anderes bestimmt ist, können nichtbestandene Prüfungen beliebig oft wiederholt werden. Zumindest so oft und lange, wie Sie die Regelstudienzeit nicht unzulässig überschritten haben. Auch die Klausur zur Empirischen Bildungsforschung können Sie im Falle des Nichtbestehens unter den genannten Bedingungen beliebig oft wiederholen.

Verliere ich meine 2,5 ECTS-Punkte aus der Vorlesung, wenn ich die Klausur erst in einem späteren Anlauf bestehe?
Nein, Sie müssen die Klausur "Empirische Bildungsforschung (EBF)" nicht im gleichen Semester schreiben, in dem Sie auch die Vorlesung "Einführung in die Empirische Bildungsforschung" besucht haben. Entscheidend ist, dass Sie sich einmalig für die Vorlesung über sb@home angemeldet haben, um die Modulklausur EBF schreiben zu können.

Darf ich die Vorlesung noch einmal besuchen, wenn ich die Klausur im vorigen Semester nicht bestanden habe?
Es ist Ihnen selbstverständlich erlaubt, die Vorlesung zur Vorbereitung auf die Wiederholung der Klausur wahrzunehmen.

Fragen zum EWS Staatsexamen

Gilt die neue Regelung vom Juni 2015, wonach 30 Leistungspunkte weniger in der Fächerverbindung für die Zulassung zur ersten Staatsprüfung nachgewiesen werden müssen, auch für das Modul LA EBF 06?
Nach Aussage des Prüfungsamtes, gilt diese Regelung NICHT für die Module der EWS-Fächer. Die EWS Module müssen bis zur ersten Staatsprüfung vollständig nachgewiesen werden. (Stand 1.Juli 2015)

Grundlagenliteratur für den Themenbereich Empirische Bildungsforschung (verwenden Sie bitte immer die neueste Auflage!!!)

  • Tippelt, R. (Hrsg.) (2010). Handbuch Bildungsforschung (3., durchgesehene Aufl.). Wiesbaden: VS, Verl. f. Sozialwis. 
  • Reinders, H., Ditton,H., Gräsel, C. & Gniewosz, B. (Hrsg.) (2015). Empirische Bildungsforschung. Strukturen und Methoden (2., überarb. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.
  • Reinders, H., Ditton,H., Gräsel, C. & Gniewosz, B. (Hrsg.) (2015). Empirische Bildungsforschung. Gegenstandsbereiche (2., überarb. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.

Zur Vertiefung der einzelnen Unterthemen recherchieren Sie bitte selbst aktuelle Literatur.

Außerdem findet jedes Semester eine Infoveranstaltung zum EWS- Examen statt, die Sie auch im Vorlesungsverzeichnis finden können.

Zuletzt aktualisiert: 02 August 2017